Adresse
Laser / Ästhetik / Privat
Noris Dermatologie Logo

Sie sind hier: 

Photodynamische Therapie

Narbenfreie Entfernung von Hautkrebsvorstufen (aktinischen Keratosen), oberflächlichen Basaliomen und anderen speziellen Hautkrebsarten

Sie leiden Hautkrebsvorstufen im Gesicht (aktinische Keratosen) und wünschen sich eine schmerzarme Hautkrebsbehandlung ohne Operation? Die Lösung könnte die photodynamische Therapie (PDT) sein. Es handelt sich dabei um ein sehr effektives, schmerzarmes Verfahren zur Bekämpfung von Hautkrebsvorstufen (aktinischen Keratosen) sowie beginnendem weißen Hautkrebs (oberflächliche Basaliome, Carcinomata in situ, Morbus Bowen). Wir führen die PDT Behandlung im modernen Daylight-PDT Raum (Noris Dermatologie Sebald) oder mit einer LED-PDT Lampe (in allen unseren Praxen) durch.

Allgemeine Informationen

Die Häufigkeit von Hautkrebs nimmt in Deutschland seit einigen Jahren immer weiter zu. Dabei spielen die Vorstufen zum weißen Hautkrebs, die sogenannten aktinischen Keratosen, eine große Rolle. Sie zeigen sich als hartnäckige Schuppen oder Krusten im Gesicht. Sie können im weiteren Verlauf in ein invasives Karzinom übergehen, welches in ganz seltenen Fällen sogar lebensbedrohlich sein kann. Um das zu verhindern, sollte man aktinische Keratosen frühzeitig behandeln. Die sogenannte photodynamische Therapie hat sich als besonders wirksam bei der Behandlung von aktinischen Keratosen erwiesen.

Wirkungsweise

Es handelt sich um eine Lichttherapie in Kombination mit einer vorher aufgetragenen Creme, die ihre Wirkung in den Tumorzellen entfaltet und diese gezielt zerstört. Die Effektivität der Behandlung wird durch die zusätzliche Vorbehandlung mit einem Laser deutlich erhöht.

Moderner Lichtraum

Wir können jetzt als eines von wenigen Hautarzt-zentren in Deutschland die photodynamische Therapie in einem speziellen Lichtraum (Simulierte Daylight PDT mit IndoorLux®) anbieten, der Tageslicht-ähnliches Licht ohne schädliche UV-Anteile generiert.

Ablauf

Es erfolgt zunächst die Vorbehandlung mit einem  schmerzarmen Laser und das Auftragen einer Spezialcreme. 30 Minuten später werden die Patienten in unseren Lichtraum geführt, in dem die zweistündige Lichttherapie erfolgt. Die Patienten empfinden die Therapie als angenehm, da auf eine anstrengende Liege- und Ruheposition verzichtet werden kann. Gleichzeitig können sie zum Beispiel ein Buch lesen, Musik hören oder fernsehen. 

Nebenwirkungen

Bei der photodynamischen Therapie in unserem Lichtraum handelt es sich um ein schmerzarmes, sehr gut verträgliches Verfahren. Es kann jedoch zu einer starken, bis zu sieben Tagen (selten länger) andauernden Krustenbildung kommen. 

Erfolgsaussichten

Vielen Patienten reicht eine PDT alle 6 oder 12 Monate, um die Themen aktinische Keratosen und weißen Hautkrebs ad acta legen zu können.

Kosten

Die Kosten werden in der Regel von privaten Krankenkassen übernommen. Bei gesetzlich versicherten Patienten führen wir die Behandlung als Selbstzahlerleistung durch. 

Die Behandlung in unserem Lichtraum erfolgt in der Noris Dermatologie Sebald, in der Agnesgasse 4, 90403 Nürnberg. 0911 2395647-0

Buchen Sie jetzt schnell und einfach einen Termin.

Ohne Umwege oder Wartezeiten können Sie in unserer Online Terminbuchung einen freien Termin bei Ihrem gewünschten Arzt auswählen.